Unsere Selbstverpflichtung

Um ein Zeichen zu setzen und zu zeigen, dass wir das Bestreben haben, etwas zu ändern, arbeitet die Sternenschmiede nach folgenden Grundsätze.

Die Sternenschmiede verspricht:

  • Weder jetzt, noch in Zukunft verlangen wir von den Künstlern Geld für die Veröffentlichung oder Erhaltung ihres online-Profils. Die Künstler-Accounts sind stets kostenlos.
  • Die Künstler zahlen keine Mitgliederbeiträge an den Verein.
  • Um Aufwand und Kosten für Auditions zu vermeiden, bemühen wir uns stets den gesamten Bewerbungsprozess online zu absolvieren.
  • Für absolvierte Auftritte wird immer Gage ausbezahlt.

  • Die Künstler stehen bei uns im Mittelpunkt.
  • Wir zeigen den Künstlern und Helfern gegenüber Respekt für ihre Arbeit und behandeln sie stets gleichwertig mit Anstand und Freundlichkeit.
  • Wir sind nach bestem Gewissen für unsere Künstler da, wenn sie Unterstützung, Vermittlung oder Support von uns brauchen.

Selbstverpflichtung herunterladen

Künstermanifest

Wir sind die Künstler. Die schrägen Vögel dieser Welt. Wir verschreiben unser Leben dem Erschaffen von Bildern, Klängen, Erlebnissen und vor allem von Emotionen und wir bitten um Deinen Respekt.

Wir arbeiten

Unsere Kunst ist unser Beruf. Wir haben Ausbildungen absolviert, wir trainieren, wir investieren Zeit, Geld, Schweiss, Blut und Tränen in das was wir tun. Möglicherweise war unsere Kunst einst unser Hobby, doch glaub uns bitte. Wir haben viel dafür getan um sie aus dieser Kategorie auf das Level der Professionalität zu erhöhen und wir hören auch nicht auf, uns weiter zu entwickeln. Jedes neue Kunstwerk verlangt erneuten Einsatz von uns. Wir müssen Zeit, Ressourcen und Nerven investieren. Deshalb, auch wenn wir uns nahe stehen sollten, bitte verlang nicht von uns, dass wir kostenlos für Dich arbeiten. Natürlich macht uns unsere Arbeit viel Freude. Aber das ändert ja nichts daran, dass es dennoch Arbeit ist. Wir bitten um Deinen Respekt dafür.

Du musst nicht mögen, was wir tun

Es ist schon in Ordnung. Auch wir begegnen manchmal einem Produkt, welches jemandes Lebenswerk ist und können damit schlichtweg nichts anfangen. Auch wenn jemand sich alle Mühe gegeben hat etwas zu erschaffen, heisst das ja nicht, dass das Ergebnis für dich ist. Es gibt Kunst, die sagt uns nicht. Es gibt Kunst, die gefällt uns einfach nicht. Das macht nichts. Sie wird für jemand anderes gemacht. Es gibt immer jemand anderes, der sie mag. Und der Künstler macht seine Kunst für diesen Jemand und manchmal für sich selbst. Das genügt. Wir bitten um Deinen Respekt dafür.

Talent ist irrelevant

Talent ist der Katalysator eines Künstlerlebens, nicht aber der entscheidende Faktor für das Ergebnis. Wie viel Talent vorhanden ist, beeinflusst lediglich wie leicht oder schwer der Einstieg in eine Tätigkeit fällt. Aber auch der talentierteste Entertainer darf nicht ohne Proben auftreten. Die tatsächliche Entstehung eines Kunstwerks verlangt nach Arbeit. Wie viel Aufwand schlussendlich investiert wurde, sieht man dem Ergebnis sehr selten an. Doch wenn ein Werk vollendet, gut und ansprechend ist, geh immer davon aus, dass der Künstler dafür gearbeitet hat. Talent allein erschafft gar nichts. Wir bitten um Deinen Respekt dafür.

Kunst ist wichtig

Lieder werden geschrieben, um Gefühle erlebbar zu machen. Bilder werden gemalt oder abgelichtet, um Augenblicke festzuhalten, die sonst niemand sehen würde. Texte werden geschrieben, um Zusammenhänge zu erläutern, über die sonst niemand nachdenken würde. Wenn also jemand ein Kunstwerk produziert, dann hat er eine Absicht dahinter. Wir erschaffen nur Dinge, die für uns relevant sind. Alles andere ist keine Kunst, sondern Füllmaterial. Und das höchste Lob, das wir Künstler erhalten können, ist zu erfahren, dass jemand von unserem Werk berührt wird. Wir wiederum wurden irgendwann von der Kunst eines anderen berührt, was uns dazu inspiriert hat etwas Eigenes zu erschaffen. Es ist ein fortwährendes Wechselspiel, das uns Menschen menschlich macht. Wir bitten um Deinen Respekt dafür.

Artist on Stage

Wir sind sensibel

Es ist nicht nötig uns mit Samthandschuhen anzufassen oder uns einer Sonderbehandlung zu unterziehen. Aber wir sind manchmal etwas eigenartig. Du sollst wissen wieso.

Wir identifizieren uns mit unserer Arbeit, wie in kaum einem anderen Beruf. Unsere Herzen hängen wirklich an dem was wir tun. Wir sind dünnhäutig, denn das müssen wir sein. Ein Schauspieler benötigt immer eine besonders grosse Menge Empathie um wirklich zu verstehen, was in seinem Charakter vorgeht. Ein Fotograf braucht einen scharfen Blick für Dinge, die die meisten Leute nicht sehen. Ein Sänger muss Gefühle zulassen und in ihrer ganzen Wucht ertragen können, um ein Lied mit Bedeutung zu füllen. Wir setzen uns diesen Umständen wieder und wieder aus, damit unsere Kunst lebendig und ehrlich wird. Wir bitten um Deinen Respekt dafür.

Nur wir können, was wir können

"Das könnte ich auch", ist immer ein Irrtum. Vielleicht könntest du etwas qualitativ genauso gut, wie der Künstler den Du gerade betrachtest; genauso schön, so überzeugend, so faszinierend, aber nie genauso wie er das macht. Dasselbe Ergebnis von zwei verschiedenen Menschen wird es nie geben. Wenn ein Künstler seine eigene Persönlichkeit in seine Kunst einfliessen lässt, wird sie genau so einzigartig wie er selbst. Und es ist für erwachsene Menschen erstaunlich schwierig, einfach kompromisslos sich selbst zu sein. Du kannst nicht, was ich kann. Ich kann aber auch nicht, was Du kannst. Wir bitten um Deinen Respekt dafür.

Wenn du auch ein Künstler bist und dich mit diesem Manifest identifizieren kannst, melde dich noch jetzt bei uns an und zeige, dass auch dir die oben erwähnten Punkte wichtig sind. Wir sind über jede Unterstützung froh und bieten die Möglichkeit dich bei der Sternenschmiede zu präsentieren.

Jetzt registrieren